Coronavirus bedroht Containerumschlag in Bremerhaven

Der Umschlag an der Stromkaje fiel im vergangenen Jahr noch schlechter aus als erwartet. Und nun bremst auch noch das Coronavirus die Frachter aus.

Produktion in China stockt

Bislang war man im Hafen von einem Umschlagrückgang von 9 Prozent ausgegangen. Tatsächlich schrumpfte der Umschlag um 11,4 Prozent. Und das neue Jahr fing nicht gut an. Die chinesische Produktion stockt, Schiffe liegen in Asien auf Reede.

Was das Hafenressort zur Corona-Problematik im Hafen sagt, lest Ihr am Samstag in der NORDSEE-ZEITUNG.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.

Zum Artikel

Erstellt:
28. Februar 2020, 19:45 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 10sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

nach Oben