Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Elvis Presley geht am 1. Oktober 1958 an der Columbuskaje von Bord des US-Truppentransporters "USS General Randall". 
Leute

Der King kommt an Land

Icon Merkliste
Icon Facebook Icon Twitter Icon Mail

„Elvis versetzt einen irgendwie in Ekstase.“ Die Jugendlichen an der Bremerhavener Columbuskaje überschlagen sich vor Begeisterung, als Reporter Horst Vetter von Radio Bremen sie befragt. „Weil er so toll aussieht und wie er’s singt, da ist was Besonderes dran“, ruft einer ins Mikrofon. Es ist der 1. Oktober 1958, die NORDSEE-ZEITUNG hat bekannt gemacht, dass heute Elvis Presley als einer von 1300 Soldaten nach neuntägiger Reise mit dem Truppentransporter „USS General G. M. Randall“ eintreffen wird, um bis 1. März 1960 seinen Militärdienst im hessischen Friedberg abzuleisten.


Kreis-Icon-Nordstern
700 junge Fans sind schon um 8 Uhr früh gekommen, schwänzen die Schule oder die Arbeit, um einen Blick auf ihr Idol zu erhaschen: „Wenn ich nur den linken Arm von ihm seh, bin ich auch schon froh.“

Exklusiv. Kritisch. Nah.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Die Bedingungen für die Nutzung Ihrer E-Mail Adresse finden Sie unter diesem Datenschutzhinweis.
Testmonat
0,99€
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
Beta Kontakt nach Oben
Du schaust dir gerade an.
  • Autor kontaktieren