Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Ob Inline-Skaterhockey für den Belag der Rollsportanlage zu viel ist, soll ein Gutachten klären. Es wird für kommende Woche erwartet.

Ob Inline-Skaterhockey für den Belag der Rollsportanlage zu viel ist, soll ein Gutachten klären. Es wird für kommende Woche erwartet.

Foto: Lothar Scheschonka

Heute

ERC Bremerhaven trennt sich von Hockey-Abteilung

Icon Merkliste
Icon Facebook Icon Twitter Icon Mail

Unterm Tannenbaum war die Freude bei den Nachwuchs-Hockeyspielern über die neue, mehrere hundert Euro teure Ausrüstung noch groß. Die Bescherung folgte dann kurz nach den Feiertagen: Der ERC Bremerhaven hat seine Inline-Skaterhockey-Abteilung aufgelöst. Die Whales und ihre Jugendmannschaften stehen damit vor dem Aus. „Wir werden alles dafür tun, dass es mit unserem Sport in Bremerhaven weitergeht“, verspricht Spielertrainer Michael Fendt. Mittwoch, 8. Dezember, gibt es Gespräche mit dem Sportamt.

Kreis-Icon-Nordstern
Rollkunstlauf – mit dieser Sportart sorgt der ERC Bremerhaven seit seiner Gründung national und international für Aufstehen. Und so trainieren auf der städtischen Rollsportanlage im Bürgerpark vorzugsweise die Rollkunstläufer. Aber auch die Inline-Skaterhockey-Mannschaften des Vereins haben hier ihre Heimspiele ausgetragen und trainiert. Bis Silvester. Denn zum 1. Januar hat sich der Vorstand von dieser Abteilung getrennt.

Exklusiv. Kritisch. Nah.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Die Bedingungen für die Nutzung Ihrer E-Mail Adresse finden Sie unter diesem Datenschutzhinweis.
Testmonat
0,99€
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
Einzelabo
14,90€
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
nach Oben
Du schaust dir gerade an.
  • Autor kontaktieren