Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Eine Frau

Rote-Bete-Schnitzel mit Kartoffelpüree und Joghurt-Dill-Dip - das Gericht kommt ganz ohne tierische Produkte aus.

Foto: Christoph Reiprich

Leute

Leben ohne Fleisch - Linda Grüneisen lebt vegan

Icon Merkliste
Icon Facebook Icon Twitter Icon Mail

Die Nordenhamer Ortsgruppe „Anonymous for the Voiceless“(„Anonym für die ohne Stimme“) existiert nun seit über einem Jahr. Sie gehört zu einer weltweit aktiven Tierrechtsbewegung, die sich für eine vegane Lebensweise, also ein Leben ohne tierische Produkte, einsetzt. Auch während des Ochsenmarkts war die Gruppe aktiv. Leiterin der Gruppe ist Linda Grüneisen aus Eckwarden. Mit ihr hat Christoph Reiprich ein Gespräch über die vegane Lebensweise geführt.

Kreis-Icon-Nordstern
Wie sah Ihr Weihnachtsessen aus? Wir feiern schon seit einigen Jahren kein Weihnachten, weil wir keine Lust auf den gezielten Konsum haben. 2018 habe ich allerdings bei meinen Eltern Weihnachten gefeiert - zum ersten Mal mit veganem Essen. Es gab einen traditionellen Nussbraten, selbst gemachte Klöße und Rotkohl.

Exklusiv. Kritisch. Nah.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Die Bedingungen für die Nutzung Ihrer E-Mail Adresse finden Sie unter diesem Datenschutzhinweis.
Testmonat
0,99€
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
Einzelabo
14,90€
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
nach Oben
Du schaust dir gerade an.
  • Autor kontaktieren