Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Dr. Rolf Urbich bei einer Operation: Aufgrund eines Tumors müssen bei Hund Lecter die Hoden entfernt werden.

Dr. Rolf Urbich bei einer Operation: Aufgrund eines Tumors müssen bei Hund Lecter die Hoden entfernt werden.

Foto: Reiprich

Leute

Ein Mann für alle Felle in Nordenham

Icon Merkliste
Icon Facebook Icon Twitter Icon Mail

Es ist 3 Uhr in der Nacht. Das Telefon klingelt. Bei der Geburt eines Fohlens treten Komplikationen auf. Sofort macht sich Dr. Rolf Urbich auf den Weg, um zu helfen. 45 Jahre lang war der Nordenhamer Tierarzt bei Notfällen wie diesem rund um die Uhr erreichbar. Damit ist nun Schluss. Der 73-Jährige tritt kürzer.

Kreis-Icon-Nordstern
In den Ruhestand wird sich Rolf Urbich noch nicht verabschieden. „Ich möchte meinen Patienten noch eine Zeit lang zur Verfügung stehen“, sagt er. Seit dem 2. April 1974 ist er in Nordenham als Tierarzt tätig. Die ersten zwei Jahre war seine Praxis in der Martin-Pauls-Straße in FAH ansässig. 1976 folgte der Umzug in die Bernhardstraße 4.

Exklusiv. Kritisch. Nah.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Die Bedingungen für die Nutzung Ihrer E-Mail Adresse finden Sie unter diesem Datenschutzhinweis.
Testmonat
0,99€
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
Beta Kontakt nach Oben
Du schaust dir gerade an.
  • Autor kontaktieren