Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Der Seenotrettungskreuzer „Alfried Krupp“ der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) geriet vor 25 Jahre in Seenot. 

Foto: Manuel Miserok

Heute

Ein Rettungskreuzer mit einer tragischen Geschichte

Icon Merkliste
Icon Facebook Icon Twitter Icon Mail

Es schwerer Orkan tobt in der Nacht zum 2. Januar 1995 über der Nordsee. Windstärke 11. Haushohe Wellen. Der Borkumer Seenotrettungskreuzer „Alfried Krupp“ ist rausgefahren, als der Notruf eintraf: Viele Schiffe gerieten in der Nacht in Seenot. Am schlimmsten traf es einen Frachter aus Norwegen vor der Insel Texel. Alle werden gerettet, aber bei dem Einsatz wird ein Kollege der DGzRS-Schwestergesellschaft aus den Niederlanden von Bord gespült. Auf dem Rückweg geraten die Borkumer Seenotretter selbst in Not. Das Schiff wird von einer Grundsee erfasst. Um 22.14 Uhr bricht der Funkverkehr ab.

Kreis-Icon-Nordstern
Grundsee entsteht, wenn Wellen von tiefem Wasser auf flaches Wasser trifft. Die Folge können bei Sturm extreme Brecher sein. Wie hoch die Welle ist, die den Seenotrettungskreuzer rund 15 Seemeilen westlich vor Borkum trifft, ist nicht bekannt. Im späteren Bericht ist die Rede von rund 13 Metern.
Maschinist Theo Fischer

Maschinist Theo Fischer

Foto: DGzRS

Maschinist Theo Fischer will in die Maschine. Er schnallt sich kurz los. Genau in dem Moment spült ihn eine Welle von Bord. Er hinterlässt drei Kinder.

Exklusiv. Kritisch. Nah.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Die Bedingungen für die Nutzung Ihrer E-Mail Adresse finden Sie unter diesem Datenschutzhinweis.
Testmonat
0,99€
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
Einzelabo
14,90€
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
nach Oben
Du schaust dir gerade an.
  • Autor kontaktieren