Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Ein Einbrecher macht ich mit einer Stange an einer Gartentür zu schaffen.

Foto: Kai Remmers/dpa-tmn

Heute

Einbrecher als Dauergast

Icon Merkliste
Icon Facebook Icon Twitter Icon Mail

Siegfried Renken versteht die Welt nicht mehr. Seit drei Jahren lebt er in der Stinstedter Ringstraße. Und gleich viermal ist er in diesen drei Jahren das Opfer von Einbrechern geworden. Unter anderem Werkzeug und einen Fernseher nahmen die unbekannten Täter mit, die bisher nie ermittelt werden konnten. Der Stinstedter will sich deshalb jetzt selbst helfen.

Kreis-Icon-Nordstern
Mit einer Rüttelplatte, ein Gerät, mit dem der Boden verdichtet werden kann, fing alles an. Im August 2016. „Noch einen Monat, bevor ich nach dem Kauf des Hauses überhaupt hier eingezogen bin“, erzählt Renken. Den Hof wollte er vor dem Einzug noch pflastern. Dafür stand das schwere Gerät auf dem Grundstück. Mit einer Karre müssen sie die Maschine weggefahren haben, mutmaßt der Stinstedter. „Die Karre haben wir später im benachbarten Maisfeld gefunden“, erzählt er. Renken erstattete Anzeige, gefunden wurden der oder die Täter nie.

Exklusiv. Kritisch. Nah.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Die Bedingungen für die Nutzung Ihrer E-Mail Adresse finden Sie unter diesem Datenschutzhinweis.
Testmonat
0,99€
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
Beta Kontakt nach Oben
Du schaust dir gerade an.
  • Autor kontaktieren