Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Die Eiswettfeier wird nach der traditionellen Eiswette zu Gunsten der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) veranstaltet.

Die Eiswettfeier wird nach der traditionellen Eiswette zu Gunsten der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) veranstaltet.

Foto: Ingo Wagner/dpa

Heute

Eiswett-Genossen feiern ohne Senat

Icon Merkliste
Icon Facebook Icon Twitter Icon Mail

Weder Regierungschef Andreas Bovenschulte (SPD) noch sonst ein Senator ist zur Feier der Bremer Eiswett-Genossen eingeladen worden. Mit diesem Ausschluss hat der Streit um die Beteiligung von Frauen bei dieser Traditionsveranstaltung eine neue Dimension bekommen. Dem Vernehmen nach soll aber Bremerhavens Oberbürgermeister Melf Grantz (SPD) eine persönliche Einladung bekommen haben.

Kreis-Icon-Nordstern
Der Bremerhavener CDU-Politiker Thomas Röwekamp gehört dem geschäftsführenden Präsidium der Eiswette an. Alle Fraktionen, die die rot-grün-rote Landesregierung tragen, hätten einstimmig einen Boykott durch die Senatoren beschlossen, wenn Frauen nicht als Repräsentantinnen gleichberechtigt teilnehmen dürften, betonte er. „Wieso sollen wir jemanden einladen, wenn wir wissen, dass er nicht kommt.“ Und: „Wir wollen uns keine Diskussion aufzwingen lassen.“

Exklusiv. Kritisch. Nah.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Die Bedingungen für die Nutzung Ihrer E-Mail Adresse finden Sie unter diesem Datenschutzhinweis.
Testmonat
0,99€
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
Einzelabo
14,90€
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
nach Oben
Du schaust dir gerade an.
  • Autor kontaktieren