Falsche Polizisten am Telefon in Geestland aktiv

Falsche Polizisten haben am Ostermontag in Geestland versucht, an Informationen von älteren Menschen zu gelangen. 17 Personen meldeten die Anrufe.

Nach Schmuck gefragt

Sie zeigten die betrügerischen Versuche bei der richtigen Polizei in Geestland an. In allen Fällen gaben sich die Anrufer als Polizisten aus und fragten teilweise nach Schmuck und Wertgegenständen sowie nach Sicherheitsvorkehrungen am Haus. Es handelte sich nach Polizeiangaben vermutlich um verschiedene Anrufer.

Telefonate sofort beendet

Ein Teil der Betroffenen seien von einer Frau, manche von einem Mann angerufen worden. Die Anrufer hätten in ein paar Fällen akzentfrei deutsch gesprochen, andere hätten mit bayrischem oder südländischem Dialekt gesprochen, so die Polizei. In allen Fällen wurden die Telefonate sofort beendet.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.

Zum Artikel

Erstellt:
14. April 2020, 14:57 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 18sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte

nach Oben