Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Zwei Männer diskutieren

Diskussion um die Kreisfinanzen: CDU-Fraktionschef Frank Berghorn im Gespräch mit Kreisdezernent Friedhelm Ottens.

Foto: Jens Gehrke

Heute

Finanzpoker bis zur letzten Sekunde

Icon Merkliste
Icon Facebook Icon Twitter Icon Mail

Der Streit um die Kreisfinanzen hat seinen vorläufigen Höhepunkt erreicht. Am Mittwoch musste ein Finanzausschuss ergebnislos vertagt werden. Die Spitzen der Kooperation finden einfach keinen Kompromiss, wie man den Kreishaushalt im Cuxland aus den Miesen führen will. Nun steuert alles auf eine Last-Minute-Entscheidung in der kommenden Woche zu. Dabei haben sich CDU, SPD, Grüne und FDP angenähert. So trennt die Partner bei der Frage, wie stark man die Gemeinden im Cuxland zusätzlich belasten darf, nur noch ein halber Prozentpunkt. Die Bürgermeister der Gemeinden zeigten auch am Mittwoch wieder Flagge im Finanzausschuss: Sie wollen verhindern, dass der Kreis seine Finanzmisere auf ihre Kosten beendet.

Kapitel in diesem Artikel

Kreis-Icon-Nordstern

Streit um die Kreisfinanzen

Exklusiv. Kritisch. Nah.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Die Bedingungen für die Nutzung Ihrer E-Mail Adresse finden Sie unter diesem Datenschutzhinweis.
Testmonat
0,99€
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
Beta Kontakt nach Oben
Du schaust dir gerade an.
  • Autor kontaktieren