Flögeln: Quadfahrer verwüsten Biotop in Sandkuhle

Unbekannte haben ein Biotop in der Sandkuhle Flögeln beschädigt. Nach Angaben der Polizei haben die Täter das Gelände mit Quads befahren und dabei für Zerstörungen gesorgt.

Massive Beschädigungen

Bitter: Eine Eigentümergemeinschaft aus Flögeln hatte in der Sandkuhle auf einer Fläche von etwa 12.500 Quadratmetern ein Biotop mit Dämmen, Sträuchern und Bäumen angelegt. Damit wurden Auflagen der unteren Naturschutzbehörde zur Renaturierung der Fläche erfüllt. Doch nun ist das Areal massiv beschädigt worden.

Täter haben Bäume und Äste abgesägt

Nach Angaben der Polizei sägten die Täter im Biotop sogar Bäume und Äste ab, um besser fahren zu können. Es entstand nach ersten Schätzungen ein Schaden im vierstelligen Bereich. Zeugen können sich bei der Polizei unter der Telefonnummer 04743/9280 melden.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.

Zum Artikel

Erstellt:
2. März 2020, 16:59 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 17sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte

nach Oben
Du schaust dir gerade an.
  • Icon Autor kontaktieren Autor kontaktieren

Icon schließen