Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Museumsleiter Dr. Jan Christoph Greim arbeitet daran, dass es für die Moorseer Mühle aufwärts geht.

Museumsleiter Dr. Jan Christoph Greim arbeitet daran, dass es für die Moorseer Mühle aufwärts geht.

Foto: Timo Künemuth

Heute

Museum Moorseer Mühle freut sich über Besucherrekord

Icon Merkliste
Icon Facebook Icon Twitter Icon Mail

Für das Museum Moorseer Mühle endet am kommenden Donnerstag, 31. Oktober, die Saison. Während der dunklen Jahreszeit ist das Haus dann nur noch sonntags von 14 bis 17 Uhr geöffnet. Die Bilanz für 2019, so sagt Leiter Dr. Jan Christoph Greim, fällt schon jetzt rundum positiv aus. Bis Mitte Oktober waren 11.000 Besucher vor Ort, bis Jahresende dürften es sogar 11.500 werden. „So hohe Besucherzahlen hatten wir zuletzt im Jahr 2011“, weiß der 37-Jährige.

Kreis-Icon-Nordstern
In den vergangenen Jahren hatte das Museum, das dem Landkreis gehört und vom Rüstringer Heimatbund betrieben wird, die für das Haus entscheidende 10.000-Besucher-Marke nicht annähernd erreichen können. „Im Jahr 2018 hatten wir insgesamt 8500 Gäste, im Jahr davor waren es 9500 gewesen - aber nur, weil wir als einmalige Sonderveranstaltung den Mühlenzauber hatten, der an drei Tagen insgesamt 1500 Menschen nach Moorsee lockte“, macht Christoph Greim deutlich.

Exklusiv. Kritisch. Nah.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Die Bedingungen für die Nutzung Ihrer E-Mail Adresse finden Sie unter diesem Datenschutzhinweis.
Testmonat
0,99€
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
Beta Kontakt nach Oben
Du schaust dir gerade an.
  • Autor kontaktieren