Gasgeruch in Bremerhaven - Rasenmäher sorgt für abendliche Aufregung

Zu einer vermuteten Gasausströhmung wurden Feuerwehr und Polizei am Dienstagabend um 21.23 Uhr in die Friedrich-Ebert-Straße gerufen. Vor Ort konnte bereits im Treppenraum ein beißender Benzingeruch aus dem Keller festgestellt werden.

Häuser wurden vorsorglich evakuiert

Bei der Erkundung durch einen Trupp der Feuerwehr unter schwerem Atemschutz lösten die Messgeräte der Feuerwehr im Keller aus. Daraufhin wurde das betroffene Haus sowie die angrenzenden Häuser, aufgrund möglicher Explosions- und Brandgefahr, durch Feuerwehr und Polizei vorsorglich evakuiert.

Keller wurde belüftet

Die Ursache, ausgelaufenes Benzin aus einem Rasenmäher in einem Kellerverschlag, konnte schnell gefunden und beseitigt werden. Der Keller wurde belüftet.

Sperrung der Friedrich-Ebert-Straße

Nach ca. 20 Minuten konnten alle Bewohner wieder in ihre Wohnungen zurück. Die Feuerwehr war mit neun Fahrzeugen und 22 Einsatzkräften im Einsatz, die Friedrich-Ebert-Straße war in dem Bereich für den gesamten Einsatzverlauf gesperrt.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.

Zum Artikel

Erstellt:
6. Mai 2020, 07:34 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 20sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

nach Oben