Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Schnapsflaschen.

Foto: Daniel Beneke

Heute

Gastronomin präsentiert Käsekuchen-Likör aus Stade

Icon Merkliste
Icon Facebook Icon Twitter Icon Mail

Die Gastronomin Sabrina Klapper, die mit ihrem Mann Dominik seit Oktober 2016 die Bar „Klapperino“ in der Stader Altstadt betreibt, geht mit einem eigenen Schnaps an den Start: Ab sofort vertreibt sie Oma Gertruds Käsekuchen als Likör.

Kreis-Icon-Nordstern
Inspiration fand die 33-Jährige bei einer Messe in Berlin, die sie zusammen mit ihrem Team besucht hat. Sabrina Klapper beobachtet die Branche intensiv, möchte Produkte von Start-ups und Trend-Getränke in Stade etablieren. Von der Messe brachte sie einen Likör mit Kuchengeschmack von einem Anbieter aus Süddeutschland mit. Die Kunden in der Bar waren begeistert: „Der ging super.“ Der Likör aus einer kleinen Brennerei war jedoch nicht in größeren Mengen zu bekommen. Ohnehin hegte Sabrina Klapper seit längerer Zeit schon den Wunsch, ein eigenes Produkt auf den Markt zu bringen.

Exklusiv. Kritisch. Nah.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Die Bedingungen für die Nutzung Ihrer E-Mail Adresse finden Sie unter diesem Datenschutzhinweis.
Testmonat
0,99€
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
Beta Kontakt nach Oben
Du schaust dir gerade an.
  • Autor kontaktieren