Geestemünde: Kleiner Junge angefahren - Polizei sucht Zeugen

Die Bremerhavener Polizei sucht dringend nach Zeugen eines Verkehrsunfalls am Dienstagmorgen. Ein etwa siebenjähriges Kind wurde auf seinem Fahrrad angefahren und zu Fall gebracht. Der Unfall ereignete sich in Geestemünde an der Kreuzung Columbusstraße/Borriesstraße.

Junge war mit Fahrrad unterwegs

Eine 41-jährige Autofahrerin befuhr gegen 7.50 Uhr die Columbusstraße aus Geestemünde kommend stadteinwärts. Parallel auf dem Gehweg fuhr rechts von ihr ein etwa sieben Jahre alter Junge mit seinem Rad.

Plötzlich sind das Kind und der Ersthelfer weg

Beim Abbiegen nach rechts in die Borriesstraße kollidierte der Wagen der Frau nach Angaben der Polizei mit dem Fahrrad des Jungen. Das Kind fiel auf die Straße, stand jedoch gleich wieder auf. Ein nachfolgender Autofahrer leistete Erste Hilfe. Noch ehe die 41-Jährige sich kümmern konnte, waren der Helfer und der Junge wieder weg. Die Polizei sucht die beiden Personen. Zeugen können sich unter der Telefonnummer 0471/953- 3163 melden.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.

Zum Artikel

Erstellt:
5. März 2020, 15:27 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 21sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

nach Oben
Du schaust dir gerade an.
  • Icon Autor kontaktieren Autor kontaktieren

Icon schließen