Fahrer beschädigt Zapfsäule in Hagen

Am Montagabend wurde die Polizei Schiffdorf gegen 20:50 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf einem Tankstellengelände in Hagen gerufen. Ein PKW sei beim Wenden um eine Zapfsäule beschädigt worden.

Geringer Sachschaden

Vor Ort trafen die Beamten auf den 24-jährigen Fahrzeugführer aus Lüneburg sowie zwei Beifahrer. Durch den Unfall entstand am PKW geringer Sachschaden. Die Zapfsäule wurde nicht beschädigt.

Blutprobe entnommen

Jedoch stellten die Beamten beim Fahrzeugführer Hinweise für einen Betäubungsmittelkonsum fest. Der Konsum wurde auf Vorhalt eingeräumt. Dem Fahrzeugführer wurde eine Blutprobe entnommen. Die Weiterfahrt wurde untersagt.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.

Zum Artikel

Erstellt:
17. März 2020, 14:04 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 11sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

nach Oben
Du schaust dir gerade an.
  • Icon Autor kontaktieren Autor kontaktieren

Icon schließen