Grünstreifen brennt an der A 27

An der A27, zwischen den Anschlussstellen Debstedt und Bremerhaven-Überseehäfen, haben am Montagnachmittag mehrere Meter Grünstreifen gebrannt. Es kam zu Verkehrsbehinderungen.

Feuerwehr rückt aus

Aus bisher ungeklärter Ursache gerieten mehrere Meter Grünstreifen an der Mittelschutzplankte der A27 in Brand. Es kam zu einer starken Rauchentwicklung zwischen den Anschlussstellen Debstedt und Bremerhaven-Überseehäfen, sodass die Feuerwehr ausrücken musste.

Sperrungen aufgehoben

Die Polizei sperrte die Fahrbahn Richtung Bremen voll, in Richtung Cuxhaven halbseitig. Wie ein Sprecher der Autobahnpolizei Debstedt kurz vor 16 Uhr mitteilte, ist der Brand inzwischen gelöscht und die Autobahn in beide Richtungen wieder befahrbar.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.

Zum Artikel

Erstellt:
11. Mai 2020, 16:03 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 14sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

nach Oben