Hoope: Gastherme brennt in Einfamilienhaus

In Hoope (Gemeinde Hagen) hat am Dienstagabend die Gastherme in einem Einfamilienhaus gebrannt. Die Ortswehren Hoope, Albstedt und Lehnstedt wurden gegen 19.35 Uhr alarmiert.

Wärmebildkamera kommt zum Einsatz

Die rund 60 Einsatzkräfte konnten das Feuer schnell unter Kontrolle bringen. Ein Trupp ging mit Atemschutz in den Heizungsraum, ein weiterer Trupp erkundete im Anschluss an die Löscharbeiten die Zwischendecke über dem Brandort. Mit einer Wärmebildkamera wurde nach möglichen Glutnestern gesucht.

Gas wird abgestellt

Nach Angaben der Feuerwehr war auch der Energieversorger vor Ort, um das Gas abzustellen. Die Durchfahrtsstraße in Hoope musste derweil während des Feuerwehreinsatzes voll gesperrt werden.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.

Zum Artikel

Erstellt:
4. März 2020, 06:37 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 14sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

nach Oben
Du schaust dir gerade an.
  • Icon Autor kontaktieren Autor kontaktieren

Icon schließen