Jetzt acht Corona-Fälle auf „Mein Schiff 3“ in Cuxhaven

„Mein Schiff 3“ bleibt aufgrund der aktuellen Vorfälle vorerst in Cuxhaven. Am Dienstagabend wird dort auch „Mein Schiff 6“ eintreffen. Es soll die negativ getesteten Besatzungsmitglieder aufnehmen.

Die Corona-Tests laufen noch

An Bord des seit Freitag unter Quarantäne stehenden Kreuzfahrtschiffes „Mein Schiff 3“ sind von rund 2900 Crew-Mitgliedern bislang insgesamt acht positiv auf das Coronavirus getestet worden. Das teilte die Reederei Tui Cruises am Montagabend mit. Mittlerweile lägen zwei Drittel der Testergebnisse vor; die restlichen würden am Dienstag erwartet.

„Mein Schiff 6“ kommt ebenfalls

Bis auf weiteres werde das Schiff in Cuxhaven blieben. Dort soll am Dienstag auch das Schwesterschiff „Mein Schiff 6“ mit 254 Besatzungsmitgliedern anlegen, um negativ getestete Personen von „Mein Schiff 3“ aufzunehmen. Sie sollen in Isolation in Einzelkabinen untergebracht werden. 900 Besatzungsmitglieder sollen zudem am 8. und 11. Mai mit Charterflügen nach Indonesien und in die Ukraine zurückgeflogen werden können.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.

Zum Artikel

Erstellt:
4. Mai 2020, 19:02 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 22sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte

nach Oben