Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
7800 Tonnen CO2 werden pro Spieltag ausgestoßen - mit einberechnet werden auch die anreisenden Fans.

7800 Tonnen CO2 werden pro Spieltag ausgestoßen - mit einberechnet werden auch die anreisenden Fans.

Foto: Frank Rumpenhorst/dpa

Heute

Klima-Sünder Fußball: CO2-Schleuder Bundesliga mit Nachholbedarf

Icon Merkliste
Icon Facebook Icon Twitter Icon Mail

An jedem Wochenende pilgern rund eine halbe Million Menschen in die Stadien der Republik - und verursachen einen beachtlichen CO2-Ausstoß. Die Vereine der Fußball-Bundesliga begegnen dem Problem nach Meinung von Klimaschutz-Experten nur halbherzig.

Kreis-Icon-Nordstern
Der ökologische Fußabdruck von Roberto Firmino dürfte so manchen Klimaschützer verzweifeln lassen. Der frühere Hoffenheimer Bundesliga-Profi, jetzt in Diensten von Champions-League-Sieger FC Liverpool, legte allein in diesem Jahr schon fast 100.000 Kilometer mit dem Flugzeug zurück. Nach der Studie eines Klimaforschers der Universität Manchester entspricht allein das einer CO2-Emission von fast 50 Tonnen. Noch deutlich höhere CO2-Emissionen aber verursachen die Fan-Wanderungen an jedem Bundesliga-Wochenende.

Exklusiv. Kritisch. Nah.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Die Bedingungen für die Nutzung Ihrer E-Mail Adresse finden Sie unter diesem Datenschutzhinweis.
Testmonat
0,99€
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
Beta Kontakt nach Oben
Du schaust dir gerade an.
  • Autor kontaktieren