Loxstedt: Probleme nach Wasserrohrbruch

In der gesamten Gemeinde Loxstedt kann es am Mittwochvormittag zu Problemen bei der Wasserversorgung kommen. Grund dafür ist ein Bruch der Hauptversorgungsleitung in Höhe Hetthorn. Das hat der Wasserverband Wesermünde mitgeteilt.

Druckschwankungen und Trübungen möglich

Die Instandsetzungsarbeiten dauern vermutlich bis 13 Uhr an. Wer den Wasserhahn aufdreht, müsse bis dahin mit Druckschwankungen und teilweise trübem Wasser rechnen.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.

Zum Artikel

Erstellt:
18. März 2020, 09:19 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 05sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte

nach Oben
Du schaust dir gerade an.
  • Icon Autor kontaktieren Autor kontaktieren

Icon schließen