Mann (33) demoliert drei Ampeln in Bremerhaven

Ein 33 Jahre alter Mann hat am Sonntagabend drei Ampelanlagen in der Bremerhavener Innenstadt demoliert. Ein Zeuge rief die Polizei. Die Einsatzkräfte konnten den Täter festnehmen.

Auf Mülltonne und Verteilerkasten eingeschlagen

Gegen 21.35 Uhr fiel dem Zeugen der 33 Jahre alter Randalierer auf, als der an der Alten Geestebrücke mit einem langen Stab auf eine Mülltonne und einen Stromverteilerkasten einschlug.

Drei Ampelanlagen beschädigt

Die alarmierte Polizei nahm den Mann fest und ermittelte weiter, dass der Beschuldigte zuvor auf seinem Weg durch die Innenstadt drei Ampelanlagen in der Columbus- und Barkhausenstraße beschädigt hatte. Gegen den 33-Jährigen wurde ein Strafverfahren eingeleitet.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.

Zum Artikel

Erstellt:
2. März 2020, 13:15 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 14sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

nach Oben
Du schaust dir gerade an.
  • Icon Autor kontaktieren Autor kontaktieren

Icon schließen