Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Ein Schiff mit grünen Segeln.

Seit 2011 ist die "Alexander von Humboldt II" für die DSST im Einsatz. An Bord wird traditionelle Seemannschaft vermittelt. Foto: Rabbel

Foto: Archiv

Heute

Marine-Kadetten lernen auf der „Alex II“ segeln

Icon Merkliste
Icon Facebook Icon Twitter Icon Mail

Die Ausbildung neuer Offiziersanwärter der Marine hat auf der „Alexander von Humboldt II“ begonnen. Etwa 40 Kadetten gingen am Freitag im Hafen von Las Palmas auf der Kanaren-Insel Gran Canaria an Bord, teilte ein Marinesprecher in Rostock mit. Die Nutzung der Bremerhavener Bark der Deutschen Stiftung Sail Training (DSST) sei eine Zwischenlösung, bis der Marine die „Gorch Fock“ wieder zur Verfügung stehe.

Kreis-Icon-Nordstern
Die „Alexander von Humboldt II“ sei über ihre Takelung als Bark in ihren Segeleigenschaften der „Gorch Fock“ sehr ähnlich, betonte die Marine. Daher sei der zivile Segler „auch die bestmögliche Alternative“ zum Marine-Schulschiff. Dies gelte, obwohl die „Alexander von Humboldt II“ mit 65 Meter und einer Segelfläche von gut 1400 Quadratmetern deutlich kleiner sei als die 89 Meter lange „Gorch Fock“ mit über 2000 Quadratmetern Segelfläche.

Exklusiv. Kritisch. Nah.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Die Bedingungen für die Nutzung Ihrer E-Mail Adresse finden Sie unter diesem Datenschutzhinweis.
Testmonat
0,99€
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
Einzelabo
14,90€
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
nach Oben
Du schaust dir gerade an.
  • Autor kontaktieren