Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Eine Sturmflut am Nordenhamer Ruderclub (8. Januar 2019).

Eine Sturmflut am Nordenhamer Ruderclub (8. Januar 2019).

Foto: Heilscher

Heute

Mehr für den Katastrophenschutz am Deich

Icon Merkliste
Icon Facebook Icon Twitter Icon Mail

1962 rollte die letzte Sturmflut auf die norddeutschen Küsten, die Leben forderte, an einigen Stellen die Deiche brechen ließ und große Sachwerte zerstörte. Seitdem sind die Deiche viel höher und breiter geworden. Jedes Jahr werden etliche Millionen Euro in den Küstenschutz investiert. Alles klar also? Nein, sagen die Fachleute, die an dem EU-Projekt FRAMES mitgearbeitet haben. Sie fordern größere Anstrengungen im Katastrophenschutz: bei den Behörden und auch ganz individuell. Zwei Mitarbeiter des Projektes haben jetzt beim Klönabend des Rüstringer Heimatbundes über FRAMES gesprochen.

Kreis-Icon-Nordstern
Professor Dr. Helge Bormann von der Jade-Hochschule war in Deutschland Projektleiter. Er war mit Dr. Frank Ahhorn von der Firma Küste und Raum zu der Veranstaltung nach Abbehausen gekommen, fünf Wochen, nachdem der offizielle Abschlussbericht vorgestellt worden ist. Der Rüstringer Heimatbund war also sehr aktuell. Für Frank Ahlhorn war die Veranstaltung ein Heimspiel, thematisch und geografisch. Er stammt aus Waddens. Gut 150 Besucher folgten den Ausführungen der beiden Referenten. Der Saal bei Venema war brechend voll. Es war nicht ein Platz mehr frei.

Exklusiv. Kritisch. Nah.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Die Bedingungen für die Nutzung Ihrer E-Mail Adresse finden Sie unter diesem Datenschutzhinweis.
Testmonat
0,99€
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
Einzelabo
14,90€
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
nach Oben
Du schaust dir gerade an.
  • Autor kontaktieren