Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Geldscheine

So schnell kann's gehen: Die Stadt freut sich über ein Plus von vier Millionen Euro bei der Gewerbesteuer.

Foto: picture alliance/dpa

Heute

Millionensegen für die Stadt

Icon Merkliste
Icon Facebook Icon Twitter Icon Mail

Nach den schlechten Finanz-Nachrichten Ende vergangenen Jahres hat das Jahr 2020 für die Stadt Nordenham mit einer schönen Überraschung begonnen. Das Finanzamt hat fürs erste Quartal ein Gewerbesteuerplus von vier Millionen Euro angezeigt. Damit sind die meisten finanziellen Sorgen der Stadt vom Tisch. Zumindest vorerst.

Kreis-Icon-Nordstern
Das Jahr 2019 war für die Stadt mit einem finanzpolitischen Schlingerkurs zu Ende gegangenen. Innerhalb weniger Wochen änderten sich die Prognosen mehrfach. Auf ein mittelgroßes Minus folgte ein noch größeres. Zum Schluss wurde die Lage dann wieder etwas besser, blieb aber deutlich defizitär. Der Finanzausschuss sagte die Haushaltsberatungen ab. Die letzte Ratssitzung des Jahres endete mit dem eindringlichen Appell von Vertretern der WIN, der FDP und der CDU an die Stadtverwaltung, die Zahlen doch erst dann vorzulegen, wenn Klarheit herrscht.

Exklusiv. Kritisch. Nah.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Die Bedingungen für die Nutzung Ihrer E-Mail Adresse finden Sie unter diesem Datenschutzhinweis.
Testmonat
0,99€
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
Einzelabo
14,90€
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
nach Oben
Du schaust dir gerade an.
  • Autor kontaktieren