Bremerhaven: Mit Abstand enges Netzwerk knüpfen

Die Koalition in Bremerhaven - SPD, CDU und FDP - sieht ihre Rolle in der Krise als Netzwerker.

Gespräche führen

Als erstes suchten Vertreter von Hotels und Gaststätten das Gespräch, dann sprachen die Kommunalpolitiker auch Gewerkschaften, Arbeitsmartkträger, Kulturschaffende und soziale Gruppen an.

Büros besetzt

Sollten wir Verbände oder Einrichtungen vergessen haben, können diese sich gerne melden“, so Allers. Die Geschäftsstellen der drei Parteien seien telefonisch erreichbar.

Wie die Kommunalpolitiker das Verhalten der Bremerhavener in der Krise bewerten, und wann über die Besetzung von Stellen wie dem Stadthallen-Chef entschieden wird, lest ihr auf am Montag in der NORDSEE-ZEITUNG.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
nach Oben
Du schaust dir gerade an.
  • Autor kontaktieren