Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Der Angeklagte verdeckt vor Gericht sein Gesicht.

Der Angeklagte verdeckt vor Gericht sein Gesicht.

Foto: Klaus Mündelein

Heute

Mit Klopapier ein Haus angezündet

Icon Merkliste
Icon Facebook Icon Twitter Icon Mail

Bei der Bremerhavener Feuerwehr kann sich niemand an einen vergleichbaren Fall erinnern. Ein Kollege der freiwilligen Wehr, der zum Brandstifter wird? Unvorstellbar. Julian T. soll das gemacht haben. Elfmal. Und dabei in Kauf genommen haben, dass Hausbewohner ums Leben kommen.

Kreis-Icon-Nordstern
Seit Freitag muss sich Julian T. vor dem Landgericht Bremen verantworten. Er ist 22 Jahre alt, hat eine Wohnung nahe des Leher Marktes – noch, wie sein Anwalt betont. Womöglich wird der hagere, schmale Mann bald für längere Zeit in die Justizvollzugsanstalt umziehen. Richterin Gesa Kasper versichert ihm, bei jedem einzelnen der elf Fälle genau zu überprüfen, ob er wirklich der Täter ist. Es klingt wie ein Fairnessversprechen. „Danke“, sagt er.

Exklusiv. Kritisch. Nah.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Die Bedingungen für die Nutzung Ihrer E-Mail Adresse finden Sie unter diesem Datenschutzhinweis.
Testmonat
0,99€
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
Beta Kontakt nach Oben
Du schaust dir gerade an.
  • Autor kontaktieren