Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Ein Mädchen

Lara-Marie Kurz aus Bremerhaven gehört mit 12 Jahren schon zur Elite im Rollkunstlauf.

Foto: Lothar Scheschonka

Leute

Mit dem Märchen hat alles angefangen

Icon Merkliste
Icon Facebook Icon Twitter Icon Mail

„Zeig doch mal die Schiffchen-Pirouette“, schlägt Trainerin Astrid Hoßfeld-Bader vor und Lara-Marie Kurz nickt. Die Zwölfjährige vom ERC Bremerhaven läuft eine Runde auf der Rollsportanlage, damit sie genügend Schwung hat, und dreht das „Schiffchen“ dann so schön, wie es sich für eine Bremerhavenerin gehört. Dass die Rollkunstläuferin etwas von ihrem liebsten Hobby versteht, hat sich bereits bis zum Bundestrainer herumgesprochen.

Kreis-Icon-Nordstern
Deshalb steht Lara-Maria auch im Bundeskader des Deutschen Rollsport- und Inlineverbandes (DRIV) und fährt regelmäßig ins Trainingslager in die Wedemark, um mit dem Bundestrainer Luca Lallei zu trainieren. Das bringt der Siebtklässlerin, die bei den Schülerinnen B an den Start geht, Spaß. „Da treffe ich auch meine Freundinnen“, erzählt sie. „Die eine kommt aus Kiel, die andere aus Duisburg.“

Exklusiv. Kritisch. Nah.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Die Bedingungen für die Nutzung Ihrer E-Mail Adresse finden Sie unter diesem Datenschutzhinweis.
Testmonat
0,99€
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
Beta Kontakt nach Oben
Du schaust dir gerade an.
  • Autor kontaktieren