Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Mitglieder halten Traditionsschiffe fit

Foto: Scheschonka

Heute

Mitglieder halten Traditionsschiffe fit

Icon Merkliste
Icon Facebook Icon Twitter Icon Mail

Der Finkenwerder Hochseekutter „Astarte“ ist zwar kein Museumsschiff, ist mit 116 Jahren aber eine betagte Dame, die sehr viel Pflege benötigt, damit sie in Fahrt bleiben kann. Die nötige Zuneigung erhält das Holzschiff von den aktiven Mitgliedern des 1978 gegründeten Vereins Schiffergilde, dessen Ziel es ist Traditionsschiffe wiederherzustellen, zu erhalten und zu pflegen.

Kreis-Icon-Nordstern
Neben der „Astarte“ gehört dem 240 Mitglieder zählenden Verein auch noch das „Börteboot No. 3“. „Etwa 35 der 70 aktiven Mitglieder kümmern sich regelmäßig um unsere beiden Vereinsschiffe“, berichtet Schiffergilde-Vorsitzender Eugen von Abel. Insgesamt gehören zum Verein etwa 20 Traditionsschiffe. Deren Eigner sind für den Erhalt selbst zuständig, nutzen aber Werkstatt und Lagermöglichkeiten in den Räumen der Schiffergilde am Südende des Neuen Hafens. „Dass sich die Vereinsmitglieder bei den Arbeiten untereinander unterstützen, versteht sich von selbst“, betont der 65-Jährige.

Exklusiv. Kritisch. Nah.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Die Bedingungen für die Nutzung Ihrer E-Mail Adresse finden Sie unter diesem Datenschutzhinweis.
Testmonat
0,99€
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
Beta Kontakt nach Oben
Du schaust dir gerade an.
  • Autor kontaktieren