Motorradfahrer flüchten vor Polizeikontrolle

Verfolgungsjagd im Geestland: Ein Fahrer aus Loxstedt konnte mit seiner nicht zugelassenen Suzuki-Crossmaschine per Hubschrauber in einem Waldstück bei Sievern gestellt werden. Ein zweiter Fahrer ist noch flüchtig.

Verfolgung über Hymendorf und Neuenwalde

Als Polizeibeamte am Mittwochabend am Seepark in Debstedt zwei offensichtlich nicht zugelassene Crossmaschinen kontrollieren wollten, flüchteten die beiden Fahrer mit hohem Tempo über die L120. Die Verfolgungsjadt führte durch Hymendorf, Neuenwalde und Holßel.

Kein Führerschein vorhanden

An der Fahndung war ebenfalls ein Polizeihubschrauber beteiligt. In einem Waldstück bei Sievern konnte die Polizei kurze Zeit später einen Verdächtigen vorläufig festnehmen. Seine Maschine der Marke Suzuki wurde sichergestellt. Bei dem Verdächtigen handelt es sich um einen 17-Jährigen aus der Gemeinde Loxstedt. Einen Führerschein besitzt er nicht und das Motorrad ist außerdem nicht angemeldet.

Zeugen, bitte melden

Die Ermittlungen nach dem zweiten Motorradfahrer dauern an. Während der Fahrt mussten mehrere Fußgänger, Fahrzeuge sowie eine Reiterin ausweichen. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Geestland unter 04743/9280 zu melden.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
nach Oben