Niedersachsen und Bremen zögern noch mit Maskenpflicht

Während immer mehr Bundesländer zum Eindämmen der Corona-Epidemie eine Maskenpflicht einführen, halten sich Niedersachsen und Bremen noch zurück.

Niedersachsen will Gespräche abwarten

Niedersachsen wolle weiterhin die nächsten Bund-Länder-Gespräche zu der Epidemie abwarten und belasse es bei einer dringenden Empfehlung zum Tragen von Alltagsmasken, sagte eine Regierungssprecherin am Dienstag.

Bremen hofft auf freiwilliges Tragen

Bremen will bis Freitag abwarten, wie viele Menschen freiwillig eine Maske tragen. Ansonsten werde der Senat über eine Maskenpflicht entscheiden, die am Montag in Kraft treten könnte, sagte Innensenator Ulrich Mäurer (SPD).


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.

Zum Artikel

Erstellt:
21. April 2020, 17:35 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 13sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

nach Oben