Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Die Lebensmittelwaage gehört zu den besonders raren Schätzen in Olaf Wurms Kaufmannsladen.

Die Lebensmittelwaage gehört zu den besonders raren Schätzen in Olaf Wurms Kaufmannsladen.

Foto: Heike Leuschner

Heute

Nostalgie im Kaufmannsladen

Icon Merkliste
Icon Facebook Icon Twitter Icon Mail

Vorsichtig stellt Olaf Wurm ein paar Gewichte auf eine messingfarbene Lebensmittelwaage. Aber eigentlich ist sie viel zu schade für den Gebrauch. Ihren ersten Eichstempel hat das antike Stück im Jahr 1914 erhalten. Ein beinahe jugendliches Alter verglichen mit dem Tresen, den die Antiquität ziert. Der Holztisch gehört zu einem Kaufmannsladen, der um 1850 gebaut wurde. Vor fast 30 Jahren hat Olaf Wurm die Kolonialwaren-Einrichtung erstanden. Seither schmückt sie das Lokal des Kochs in Dorum-Neufeld.

Kreis-Icon-Nordstern
Die Regale sind vollgestopft mit allem, was das Einkaufsherz einst begehrte: Pappkartons mit Sunil, Persil und Dalli, vergilbten Glückwunsch- und Trauerkarten, Puddingpulvertütchen, Knöpfen, Nähgarn, Kautabakdosen und – ganz oben in der Ecke – uralten und doch nagelneuen Kochtöpfen. „Die stammen noch aus der Originaleinrichtung“, sagt Wurm und schmunzelt.

Exklusiv. Kritisch. Nah.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Die Bedingungen für die Nutzung Ihrer E-Mail Adresse finden Sie unter diesem Datenschutzhinweis.
Testmonat
0,99€
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
Einzelabo
14,90€
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
nach Oben
Du schaust dir gerade an.
  • Autor kontaktieren