Osterholz-Scharmbeck: Frau (64) rastet in Getränkemarkt aus

Eine Frau (64) ist am Montagnachmittag in einem Getränkemarkt in Osterholz-Scharmbeck ausgerastet.

Frau (64) schlägt auf Angestellten ein

Nach Angaben der Polizei hatte sich die Kundin geweigert, mit einem Einkaufswagen in den Laden zu gehen. Sie ignorierte damit die Regelungen im Zuge der Corona-Pandemie. Auf Hinweise eines Angestellten reagierte die 64-Jährige mit Gewalt. Die Frau trat mehrfach auf den 34-Jährigen ein.

Dann greift die Kundin auch noch zu einer Getränkekiste

Doch damit nicht genug. Sie schlug dem Mann auch noch eine leere Getränkekiste auf den Kopf, so die Polizei in einer Mitteilung. Der Mitarbeiter blieb unverletzt. Die zwischenzeitlich alarmierte Polizei leitete ein Strafverfahren gegen die Frau ein. Zudem erhielt sie ein Hausverbot.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.

Zum Artikel

Erstellt:
29. April 2020, 07:20 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 19sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

nach Oben