Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Ein Neubaugebiet

Neues Gewerbegebiet am Bohmsiel. Blick von der Labradorstraße / Seeborg Richtung Westen.

Foto: Lothar Scheschonka

Heute

Platz für Betriebe in Nord und Süd

Icon Merkliste
Icon Facebook Icon Twitter Icon Mail

Bremerhaven hat wenig Platz - zumindest, wenn es um Flächen geht, die Unternehmen kurzfristig für Gewerbeansiedlung nutzen können. Zu diesem Ergebnis kommt die Gesellschaft für regionalwirtschaftliche Forschung und Beratung Regecon, die einen Gewerbeflächenreport für Bremerhaven aufgestellt hat. Die Stadt hat reagiert: Mit Unterstützung von Fördergeld von Bund und Land werden zwei kleine Gebiete erschlossen. Ab 2022 sollen Betriebe

in der Weserportstraße und im Seeborg produzieren können.

Kapitel in diesem Artikel

Kreis-Icon-Nordstern

Beschlüsse, Kosten & Zeitplan

Exklusiv. Kritisch. Nah.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Die Bedingungen für die Nutzung Ihrer E-Mail Adresse finden Sie unter diesem Datenschutzhinweis.
Testmonat
0,99€
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
Einzelabo
14,90€
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
nach Oben
Du schaust dir gerade an.
  • Autor kontaktieren