Polizei rettet unterkühlten Mann am Weserdeich

Niedrige Temperaturen wurden einem 53 Jahre alten Mann am Donnerstagabend am Weserdeich in Bremerhaven-Mitte fast zum Verhängnis. Er war auf einer Parkbank eingeschlafen.

Anzeichen von Unterkühlung

Gegen 19.45 Uhr wurden Polizeibeamte auf den 53-Jährigen aufmerksam. Der Mann lag regungslos auf einer Parkbank am Deich nahe des Mediterraneos. Offenbar befand sich der angetrunkene Mann schon etwas länger dort. Der 53-Jährige wies nach Polizeiangaben Anzeichen von Unterkühlung auf. Mit einem Rettungswagen wurde er vorsorglich ins Krankenhaus gebracht.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
nach Oben
Du schaust dir gerade an.
  • Icon Autor kontaktieren Autor kontaktieren

Icon schließen