Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Die Angeklagten stehen im Gerichtssaal.

Die Angeklagten stehen im Gerichtssaal.

Foto: Klaus Mündelein

Heute

Prozess gegen Bremerhavener Clan könnte schnell enden

Icon Merkliste
Icon Facebook Icon Twitter Icon Mail

Es hat fast ein Jahr gedauert, bis der wegen Befangenheit eines Schöffen geplatzte Prozess gegen mehrere Mitglieder eines Familienclans wieder aufgerollt werden konnte. Der Vorwurf: Sie sollen im Sommer 2017 anlässlich einer einfachen Verkehrskontrolle äußerst aggressiv gegen mehrere Polizisten vorgegangen sein. Am Freitag ging es los und zeichnete sich schnell ab, dass der neu aufgerollte Prozess womöglich zügig beendet werden könnte.

Kreis-Icon-Nordstern
Alle Verteidiger sind bereit, mit Richterin Gesa Kasper in Verhandlungen einzutreten. Und auch die Staatsanwaltschaft signalisierte, dass man alle Vorgaben aus der ersten Prozessrunde beiseiteschieben und unvoreingenommen diskutieren will. Bereits für den zweiten Verhandlungstag am kommenden Freitag hat man sich mehrere Stunden Zeit genommen, um über Geständnisse und Strafmaße zu sprechen. Eine Einigung würde das Verfahren stark beschleunigen, weil etliche Zeugen nicht mehr angehört werden müssten.

Exklusiv. Kritisch. Nah.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Die Bedingungen für die Nutzung Ihrer E-Mail Adresse finden Sie unter diesem Datenschutzhinweis.
Testmonat
0,99€
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
Einzelabo
14,90€
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
nach Oben
Du schaust dir gerade an.
  • Autor kontaktieren