Rekord-Quartal für Netflix wegen Corona

Streaming-Boom dank Corona-Stillstand: Netflix erfreut sich in Zeiten des „Lockdown“ besonders großer Beliebtheit.

15,8 Millionen mehr Abos

Die Corona-Pandemie und Serienhits wie „Tiger King“ haben dem Online-Videodienst Netflix zu seinem bislang stärksten Quartal verholfen. In den drei Monaten bis Ende März schoss die Anzahl der Bezahlabos weltweit um 15,8 Millionen in die Höhe, wie Netflix mitteilte.

709 Millionen Dollar Gewinn

Die Erlöse stiegen im Jahresvergleich um rund 28 Prozent auf 5,8 Milliarden Dollar. Der Gewinn wurde mit 709 Millionen Dollar (653 Mio Euro) mehr als verdoppelt.

Großer Rivale Disney+

Der große Rivale Disney+ boomt zwar ebenfalls stark - vorletzte Woche gab er bekannt, nur fünf Monate nach dem Start bereits 50 Millionen zahlende Abonnenten zu haben. Disney lockt allerdings - neben beliebten Produktionen wie der „Star-Wars“-Serie „The Mandalorian“ - auch mit günstigen Aktionspreisen.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.

Zum Artikel

Erstellt:
22. April 2020, 16:25 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 23sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

nach Oben
Du schaust dir gerade an.
  • Autor kontaktieren