Riskanter Spurwechsel: Mercedesfahrer sorgt für Unfall in Bremerhaven

Aufgrund eines plötzlichen Fahrstreifenwechsels, ist es am Freitag, gegen 15.30 Uhr, auf der Elbestraße in Bremerhaven zu einem Verkehrsunfall gekommen. Die Polizei sucht jetzt nach dem Fahrer eines silberfarbenen Mercedes, der den Unfall verursacht hat.

Auffahrunfall

Nach Zeugenaussagen befuhr ein Mercedes die Elbestraße in Richtung Lehe auf dem linken Fahrstreifen. Zunächst fuhr er an einem Ford Transit vorbei und dann an einem Fiat. Ohne auf den Verkehr zu achten, wechselte der Mercedes-Fahrer den Fahrstreifen nach rechts, so dass der Fiat eine Vollbremsung machen musste, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Das führte aber dazu, dass der Transit auf den Fiat auffuhr.

Zeugen gesucht

Zwar blieben die Fahrer unverletzt, aber es entstanden Sachschäden an beiden Fahrzeugen. Der Mercedesfahrer setzte seine Fahrt fort. Die Polizei bittet Zeugen, sich unter 0471/953 3166 zu melden.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.

Zum Artikel

Erstellt:
21. April 2020, 12:47 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 18sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Themen

nach Oben