Rotenburg: Gleich sieben Autos bei Brand beschädigt

Bei einem Feuer in Rotenburg (Wümme) sind sieben Autos beschädigt worden.

Feuerwehr kann Übergriff der Flammen auf Wohnhaus verhindern

Aus zunächst ungeklärter Ursache fing der Carport einer Wohnsiedlung in der Nacht zu Freitag Feuer, wie die Polizei mitteilte. Der Schaden belaufe sich auf mehr als 100.000 Euro. Die Feuerwehr habe den Übergriff der Flammen auf das Wohnhaus verhindern können. Verletzt wurde bei dem Brand niemand. (lni)


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.

Zum Artikel

Erstellt:
27. März 2020, 08:59 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 10sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Themen

nach Oben
Du schaust dir gerade an.
  • Autor kontaktieren