Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Brauner Sichler in Elsfleth-Lienen, November 2019

Brauner Sichler in Elsfleth-Lienen, November 2019

Foto: Franz-Otto Müller

Heute

Schillernder Exot in Elsfleth

Icon Merkliste
Icon Facebook Icon Twitter Icon Mail

Im Juni landeten Flamingos an einer Pütte in Brake. In diesen Tagen haben Vogelkundler in Elsfleth-Lienen einen Sichler entdeckt, ebenfalls eine auffällige Vogelart, die normalerweise in südlichen Gefilden zu Hause ist.

Kreis-Icon-Nordstern
„Die Schulkinder aus Lienen haben den Sichler für einen Flamingo gehalten“, erzählt Franz-Otto Müller, Ornithologe und Kreisvorsitzender der Naturschutzorganisation NABU. Von der Grundschule aus konnten die Schüler den Vogel mit seinem in verschiedenen Rottönen schimmernden Gefieder sehen, wie er über eine Wiese schritt und nach Würmern und Insekten suchte. Das Gefieder erinnert in der Tat an einen Flamingo. Aber der Sichler ist längst nicht so groß, und er hat einen langen gebogenen Schnabel, der ihm seinen Namen eingebracht hat.

Exklusiv. Kritisch. Nah.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Die Bedingungen für die Nutzung Ihrer E-Mail Adresse finden Sie unter diesem Datenschutzhinweis.
Testmonat
0,99€
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
Beta Kontakt nach Oben
Du schaust dir gerade an.
  • Autor kontaktieren