Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Eine Pflegerin und ein Kind.

Endlich das eigene Zuhause entdecken! Sofia ist sichtlich glücklich, endlich bei ihrer Familie zu sein.

Foto: Privat

Leute

Sofia ist endlich zu Hause

Icon Merkliste
Icon Facebook Icon Twitter Icon Mail

Die Teelöffel haben es Sofia angetan. Auf etwas wackligen Beinen tapst das kleine Mädchen zum Küchentisch und holt sich die silberglänzenden Löffel. Dann geht die Entdeckungstour weiter zur Geschirrspülmaschine, alles ist neu und spannend. Erst seit gut acht Wochen kann das 16 Monate alte Mädchen bei seiner Familie in Spieka leben. Das erste Lebensjahr verbrachte Sofia – die wegen eines seltenen Gendefekts rund um die Uhr durch einen Pflegedienst betreut werden muss – in Krankenhäusern und im Lebensraum Kind in Bad Bederkesa. „Eine schwere Zeit für uns als Familie“, sagt Mutter Carmen Margaca Conde.


Kreis-Icon-Nordstern
Neugierig untersucht Sofia die Kameratasche der Besucherin von der Presse und auch der pinke Kugelschreiber gefällt dem aufgeweckten Mädchen sehr. „Sie ist sehr neugierig und entdeckungslustig“, freut sich ihre Mutter. Mit einem guten Jahr hat Sofia laufen gelernt. Seitdem erkundet sie ihre Umgebung. In Küche und Wohnzimmer gibt es Spielecken und auch sonst ist alles ganz auf Kleinkind eingerichtet. Auch einen eigenen Willen hat Sofia schon. So zeigt sie ihren Eltern am Kühlschrank schon mal, was sie essen möchte und was nicht.

Exklusiv. Kritisch. Nah.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Die Bedingungen für die Nutzung Ihrer E-Mail Adresse finden Sie unter diesem Datenschutzhinweis.
Testmonat
0,99€
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
Beta Kontakt nach Oben
Du schaust dir gerade an.
  • Autor kontaktieren