Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
In ihrem Bremer Laden "Süße Ideen" zeigt Confiserie-Expertin Kirsten Hartage, wie schön kolorierte Marzipan-Früchte aussehen können.

In ihrem Bremer Laden "Süße Ideen" zeigt Confiserie-Expertin Kirsten Hartage, wie schön kolorierte Marzipan-Früchte aussehen können.

Foto: epd

Heute

Speisen auf Reisen - Lebensmittel mit Migrationsgeschichte

Icon Merkliste
Icon Facebook Icon Twitter Icon Mail

Bockwurst und Kartoffeln: Vieles, was uns wie typisch deutsches Essen vorkommt, ist in Wirklichkeit ein Zuwanderer. Das gilt auch für den Weihnachtsklassiker Marzipan.

Kreis-Icon-Nordstern
Spaghetti, Kaffee, Tee, Kakao und das gerade in der Adventszeit beliebte Marzipan - alles Beispiele für Köstlichkeiten, die von weit her kommen und zeigen: Nicht nur Menschen wandern ein und aus, auch Speisen, Gewürze, Gerichte und Getränke haben eine oft bewegte Migrationsgeschichte. „Wenn jemand seine Heimat verlässt, kocht und isst er am neuen Ort die Speisen, die er von zu Hause kennt“, sagt Simone Eick, Direktorin des Deutschen Auswandererhauses in Bremerhaven.

Exklusiv. Kritisch. Nah.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Die Bedingungen für die Nutzung Ihrer E-Mail Adresse finden Sie unter diesem Datenschutzhinweis.
Testmonat
0,99€
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
Beta Kontakt nach Oben
Du schaust dir gerade an.
  • Autor kontaktieren