Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Zwei Männer vor einem Rohbau

Lunestedts Ortsbrandmeister Marco Bräuer (links) und Bürgermeister Guido Dieckmann (parteilos) machen sich ein Bild von den Bauarbeiten am Lunestedter Feuerwehrhaus.

Foto: Jens Gehrke

Leute

Stadtrundgang mit Bürgermeister Dieckmann

Icon Merkliste
Icon Facebook Icon Twitter Icon Mail

Wer mit Guido Dieckmann durch Beverstedt läuft, der kommt aus dem Grüßen gar nicht heraus. Spätestens nach dem packenden Wahlkampf ums höchste Amt in der Gemeinde scheint ihn jeder zu kennen. Ein rasantes Jahr geht für den neuen Bürgermeister zu Ende. Und rasant soll es offenbar weitergehen. Der 53-Jährige hat einiges vor, wirkt voller Tatendrang kurz vor dem Jahresende. Wo er anpacken will, das zeigt sich auf einem Rundgang durch das drei Grad kalte Beverstedt. Auch an den Platz der spannendsten Wahlkampf-Diskussion kehrt Dieckmann zurück: das Vittoria.

Kreis-Icon-Nordstern

Feldhofhalle

Exklusiv. Kritisch. Nah.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Die Bedingungen für die Nutzung Ihrer E-Mail Adresse finden Sie unter diesem Datenschutzhinweis.
Testmonat
0,99€
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
Einzelabo
14,90€
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
nach Oben
Du schaust dir gerade an.
  • Autor kontaktieren