Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Wenn das Haus Uhlandstraße 25 fertig ist, will sich dort im Erdgeschoss das Starthaus einmieten.

Wenn das Haus Uhlandstraße 25 fertig ist, will sich dort im Erdgeschoss das Starthaus einmieten.

Foto: Arnd Hartmann

Heute

„Starthaus“ kommt ins Bremerhavener Goetheviertel

Icon Merkliste
Icon Facebook Icon Twitter Icon Mail

Eine smarte Geschäftsidee und Lust, ein Unternehmen zu gründen? Oder als Jungunternehmer einen Betrieb übernehmen? Wer solche Gedanken hegt, findet in Bremerhaven in absehbarer Zeit mit dem Starthaus eine zentrale Anlaufstelle, um sich beraten zu lassen. Ausgeguckt wurde ein Standort im Goetheviertel.

Kreis-Icon-Nordstern
Genauer gesagt: in der Uhlandstraße 25. Das Haus wird von der städtischen Wohnungsgesellschaft Stäwog saniert. Frühestens in der zweiten Jahreshälfte 2020, spätestens aber Anfang 2021 rechnen die Beteiligten - allen voran die Bremer Aufbaubank (BAB) und die Wirtschaftsförderungsgesellschaft BIS - mit der Eröffnung.

Exklusiv. Kritisch. Nah.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Die Bedingungen für die Nutzung Ihrer E-Mail Adresse finden Sie unter diesem Datenschutzhinweis.
Testmonat
0,99€
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
Beta Kontakt nach Oben
Du schaust dir gerade an.
  • Autor kontaktieren