Surheide: Reh läuft vor Auto und stirbt

Wildunfall in Bremerhaven-Surheide: Am späten Montagabend ist auf der Poristraße in Höhe Kohlenmoor ein Reh vor das Auto eines 29-Jährigen gelaufen.

Surheide: Autofahrer kann nicht mehr bremsen

Der Fahrer konnte nach Angaben der Polizei nicht mehr bremsen. Es kam zur Kollision.

Das Reh verendet

Der Sachschaden belief sich auf etwa 2000 Euro. Das Reh wurde schwer verletzt und verendete kurz darauf. Der zuständige Jagdpächter kümmerte sich um den Abtransport des Tieres.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.

Zum Artikel

Erstellt:
24. März 2020, 10:13 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 09sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

nach Oben
Du schaust dir gerade an.
  • Icon Autor kontaktieren Autor kontaktieren

Icon schließen