Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Brandruine in der Straße Am Holzplatz in Drangstedt.

Brandruine in der Straße Am Holzplatz in Drangstedt.

Foto: Lothar Scheschonka

Heute

Tragischer Brand in der Silvesternacht: Ein Dorf rückt zusammen

Icon Merkliste
Icon Facebook Icon Twitter Icon Mail

Das Feuer ist verraucht, die Betroffenheit bleibt. Nach dem tragischen Unfalltod eines Familienvaters in Drangstedt werden im Ort und auch bei der Stadt Geestland am Donnerstag die ersten Schritte unternommen, den Hinterbliebenen und den vom Brand ebenfalls betroffenen Nachbarn so schnell wie möglich zu helfen.

Kreis-Icon-Nordstern
„Wir haben kurz nach Mitternacht noch gemeinsam mit der Familie vor der Tür gestanden und fröhlich aufs neue Jahr angestoßen“, berichtet die Anwohnerin, die gleich auf der gegenüberliegenden Straßenseite wohnt, am Morgen danach. Ihren Namen will die Drangstedterin nicht verraten. Der Schreck der vergangenen Stunden steht ihr ins Gesicht geschrieben. Die Nacht war kurz, voller Flammen, beißenden Rauchs und vieler schrecklicher Momente.

Exklusiv. Kritisch. Nah.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Die Bedingungen für die Nutzung Ihrer E-Mail Adresse finden Sie unter diesem Datenschutzhinweis.
Testmonat
0,99€
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
Einzelabo
14,90€
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
nach Oben
Du schaust dir gerade an.
  • Autor kontaktieren