Unbekannte sprengen Geldautomaten in Bremen

Bei der Sprengung eines Geldautomaten in Bremen-Vegesack ist in der Nacht zu Dienstag ein Sachschaden von rund 20.000 Euro an einem Bankgebäude entstanden.

Höhe der Beute wird nicht veröffentlicht

Zudem stahlen die Täter Geld aus dem Automaten, wie die Polizei mitteilte. Zur Höhe der Beute wollte der Polizeisprecher keine Angaben machen.

Starke Beschädigungen

Bei der Sprengung wurden der Geldautomat und der Vorraum der Bankfiliale stark beschädigt. „Mehrere Anwohner wurden durch den lauten Knall wach und beobachteten zwei Männer, die mit der Beute in ihren Fluchtwagen stiegen und davon rasten“, so die Polizei. (lni)


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.

Zum Artikel

Erstellt:
17. März 2020, 10:27 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 13sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

nach Oben
Du schaust dir gerade an.
  • Icon Autor kontaktieren Autor kontaktieren

Icon schließen