Vierter bestätigter Corona Fall im Landkreis Cuxhaven

Im Landkreis Cuxhaven gibt es mittlerweile einen vierten bestätigten Fall von COVID-19. Es handelt sich dabei um einen 39-jährigen Mann. Der nun Erkrankte aus der Stadt Geestland gehörte zu einer fünfköpfigen Fahrgemeinschaft, die in der vergangenen Woche aus Österreich (Sölden) zurückgekehrt war.

Leichte Symptomatik

Da bereits am Wochenende einer der Reisenden eine leichte Symptomatik entwickelte, hatte sich der Geestländer gemeinsam mit seiner Familie freiwillig in häusliche Quarantäne begeben.

Milde Symptomatik

Nachdem bei ihm eine milde Symptomatik auftrat, wurde er umgehend auf COVID-19 getestet. Die Testung erfolgte im häuslichen Umfeld und fiel positiv aus.

Auch Bremerhavener positiv

Weitere Kontakte zu Personen außerhalb des häuslichen Umfeldes konnten nicht ermittelt werden. Ein weiterer Teilnehmer der Reisegruppe, wohnhaft in Bremerhaven, wurde auch positiv getestet.

Test einer weiteren Person

Ein dritter, wohnhaft im Landkreis Cuxhaven, ist symptomatisch und häuslich isoliert und zur Zeit in der Testung.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.

Zum Artikel

Erstellt:
11. März 2020, 16:37 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 18sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

nach Oben
Du schaust dir gerade an.
  • Icon Autor kontaktieren Autor kontaktieren

Icon schließen