Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Mann steht vor Taxi.

Klaus Bultmann

Foto: Christoph Reiprich

Leute

In der Kündigung lag seine Chance

Icon Merkliste
Icon Facebook Icon Twitter Icon Mail

Klaus „Bulli“ Bultmann hat sich 1982 erstmals hinter das Steuer eines Taxis gesetzt. Damals hat er es sich nicht träumen lassen, einmal als selbstständiger Taxiunternehmer in Nordenham tätig zu sein. Schließlich stand er als Holz- und Baustoffkaufmann in Lohn und Brot. Taxifahren war lange Zeit ein Nebenjob. Dann trennten sich die Wege zwischen ihm und seinem Arbeitgeber, sodass Bulli den Schritt in die Selbstständigkeit wagte. Nun blickt er auf eine zehnjährige Erfolgsgeschichte zurück.

Kreis-Icon-Nordstern
Begonnen hat Klaus Bultmann am 1. Dezember 2009 mit einem Taxi, einem Mietwagen und drei Fahrern. Detlev Schwingel, seine Tochter Sarah und ihr Freund Julian Levien gehörten zum Team. „Wir konnten damals nicht alle Fahrten abdecken. In der Vorweihnachtszeit klingelte das Telefon in einer Tour. Den Funk machte ich damals noch aus dem Auto heraus“, erinnert sich Klaus Bultmann an die Anfangszeit.

Exklusiv. Kritisch. Nah.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Die Bedingungen für die Nutzung Ihrer E-Mail Adresse finden Sie unter diesem Datenschutzhinweis.
Testmonat
0,99€
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
Beta Kontakt nach Oben
Du schaust dir gerade an.
  • Autor kontaktieren