Warmes, aber wechselhaftes Wetter zu Ostern

Die Menschen in Niedersachsen und Bremen erwartet in diesem Jahr ein warmes und wechselhaftes Osterwochenende. Die Temperaturen können bis auf 23 Grad steigen.

Kühler Gründonnerstag

Am Gründonnerstag wird es sich zunächst auf 12 bis 15 Grad an den niedersächsischen Küsten abkühlen, wie ein Sprecher des Deutschen Wetterdienstes (DWD) am Mittwoch sagte. Dabei zeigt sich auch zeitweise die Sonne.

Karfreitag wird kältester Tag

In der Nacht zum Freitag folgt leichter Frost, in Bremen kann es zu Bodenfrost kommen. Der Karfreitag wird der kälteste Tag des Osterwochenendes und könnte wolkig werden, bleibt aber trocken. Es wird bis zu 13 Grad warm.

Sonniger Sonnabend

In der Nacht zum Samstag vor Ostern kann es mit Temperaturwerten zwischen -1 und 2 Grad nochmals frostig werden. Der Sonnabend selbst wird aber mit Sonne, einer Temperatur von 16 bis 17 Grad im Kernland. Dabei bleibt es niederschlagsfrei.

Schauer am Sonntag

Die ersten Schauer könnten vor allem in den Küstenregionen am Ostersonntag auftreten. Dann steigen die Temperaturen auf 21 Grad, im südlichen Niedersachsen auf bis zu 23 Grad. Am Montag rückt dann ein Wetterwechsel immer näher - und Schauer werden wahrscheinlicher.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.

Zum Artikel

Erstellt:
8. April 2020, 08:41 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 31sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

nach Oben
Du schaust dir gerade an.
  • Autor kontaktieren